Sel des Alpes - Der blog

Auberginen-Pizza für Sommertage

None

Dieses Rezept geht auf die charmante amerikanische Star-Köchin Julia Child zurück, die lange Zeit in Europa gelebt hatte und jede Menge mediterrane und französische Rezepte in ihre Heimat zurückgebracht hat. Seitdem ich das Rezept zum ersten Mal probiert habe, bin ich ein grosser Fan: Die Pizza mit Auberginen- anstatt Teigboden ist ideal für alle, die abends manchmal auf Kohlenhydrate verzichten möchten aber nicht auf Genuss. Dazu einen grossen Salat servieren und fertig ist das leichte Dinner!

Zutaten (Beilage für 4 Personen)

  • 1 grössere Aubergine
  • 1 Büchse gehackte Tomaten
  • 1 Mozzarella
  • Basilikumblätter zum Garnieren
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfefferkörner
  • Oregano
  • Bio Kräuter-Salz mild von Sel des Alpes
  • Normales Salz von Sel des Alpes
  • 2 EL Olivenöl

Préparation 

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft). Aubergine waschen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier auslegen, von beiden Seiten ausgiebig salzen und auf die Seite legen. Knoblauch schälen und fein würfeln. Pfefferkörner im Mörser fein mahlen. 2 EL Olivenöl in Pfanne geben, Knoblauch anbraten.

Wenn er leicht bräunlich ist, die Tomaten aus der Dose dazugeben. Mit Pfeffer, Bio Kräuter-Salz und Oregano würzen und für 5 Minuten leicht köcheln. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier von beiden Seiten trocken tupfen und auf der Oberseite mit Olivenöl bestreichen. 8 Minuten in den Ofen geben. Tomatensauce darauf verteilen. Mozzarella in Scheiben schneiden und je eine auf jede Mini-Pizza legen. Mit etwas Bio Kräuter-Salz würzen und normal 8 Minuten in den Ofen geben. Mit frischem Basilikum garnieren und warm geniessen.

aubergine_pizza_sel_des_alpes_1.jpg

aubergine_pizza_sel_des_alpes_4.jpg

aubergine_pizza_sel_des_alpes_6.jpg

aubergine_pizza_sel_des_alpes_8.jpg

 

 

TAGS:
18. Juli 2016
sda.ch_Sticky_eShop_60x60.png